Erlebnis

July 18th, 2006 by brainray

Zunächst muß ich doch mal ein bischen Unmut über das Blogformat hier loswerden. Vielleicht liegt es aber auch an mir – ich kann keine Sympathie für Blogs entwickeln. Aber hier ist das jetzt so, also ziehe ich das logischerweise durch ;-)

Letzte Woche habe ich einen neuen Job angefangen, und da es irrsinnig heiß ist und ich einen Lüfter gebraucht habe, habe ich im Dachboden vom Studio gestöbert und Gregors alten Studiolüfter gefunden und mitgenommen. Das Ding lief dann 1 Woche ohne murren. Heute habe ich dann diesen Oscillierzapfen runtergedrückt während ich gerade meinem Kollen (auch ein alter Bekannter von Gregor, Dirk Schneider) erzählt habe, daß das eigentlich Gregors Lüfter ist.

Auf einmal ging der Lüfter nicht mehr.

D.h., wenn er eingeschaltet war, hat er sich nur ganz, ganz langsam gedreht. Das war echt strange. Ich fühlte mich sofort an “Dirk Gentleys Holistische Detektei” von Douglas Adams erinnert: dort versucht ein Toter mit subtilen Mitteln auf sich aufmerksam zu machen.

Nach ein paar Minuten ging der Lüfter auf einmal wieder.

Ich will nicht behaupten, daß das Gregor war, aber es hat mich mal wieder sehr stark an ihn erinnert. Wie so oft.

Liebe Grüße in die Runde.

Ray

PS: Wäre schön, wenn sich mal noch ein paar durch das Passwortgedöns wursteln würden!

Leave a Reply